Söldnerklingen

Banditen und Bestien, Monster und Meuchelmörder - sei ein Jäger, Kämpfer, Kriegsherr, Schwurgeber. Steige auf, meistere Magie und schare Diener und Gefolgsleute um dich!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Jötes Wurfbrett
Mi Okt 03, 2012 10:25 am von Einsamer Wanderer

» [Gipfelpass] Der Götterpfad
Mi Okt 03, 2012 10:21 am von Einsamer Wanderer

» [Außenposten Grafenfurt] Die Treidelburg
Mi Okt 03, 2012 10:15 am von Einsamer Wanderer

» [Allgemein] Straßen und Gassen
Mi Okt 03, 2012 10:13 am von Einsamer Wanderer

» Eine neue Runde!!! Temporär geschlossen
Di Aug 14, 2012 10:15 am von Einsamer Wanderer

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Di Feb 03, 2015 10:12 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Einsamer Wanderer
 
Delia
 
Eclipse van Dark
 
Jayan Silberbaum
 
Amarokk Haggadirsson
 
Mion
 
Wyrdar Nephredil
 
Kamaroth Eisenhammer
 
Acair Tokorga
 
Wulgar Chrotgarson
 

Teilen | 
 

 [Gewölbe] Theoderichs Grabhügel

Nach unten 
AutorNachricht
Einsamer Wanderer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 18.11.11
Alter : 28

BeitragThema: [Gewölbe] Theoderichs Grabhügel   Di Jan 03, 2012 9:01 pm

An keines Flusses
Mündung und keines
Berges hohem Fels
lieget Theoderich,
Erster des Königs.
Sand und Kies und Gräser
sind seine Liegestatt.


In der uralten Sprache der Drachennomaden findet sich diese Inschrift auf der Kuppe des Grabhügels, der weithin im wogenden Grasmeer der Steppe zu sehen ist. Die Rippenknochen eines Drachen, im Kreis um den aus einer Steinplatte bestehenden Eingang aufgestellt und mit den alle Lebenwesen fernhaltenden Geisterzaun-Runen belegt, sind noch kaum verwittert. Sie und der ganze Grabhügel existieren erst seit etwa einem Jahrzehnt.
Theoderich, Sohn des amtierenden Königs der Drachenfahrer Alladrich, starb im letzten Bürgerkrieg, als sich dessen Clan mit dem amtierenden König Gregorian verbündete - wer in diesem Bürgerkrieg siegte, erkennt man daran, wer auf Silbrighorts Thron sitzt. Den Tod fand Teoderich durch Tanred Randulffson, einem Grauländer, dessen Name auch auf dem Grabhügel verewigt ist: Er wird verflucht, im Namen alles Irdischen und Überirdischen und bei allen Neun Pforten aller Neun Höllen, ebenso all seine Nachkommen und all seine Gefolgsleute und Vertrauten.
Tanred "der Glückliche" Randulffson ist besonders unter Grauländern eine lebende Legende.

Der Grabhügel ist leicht zu besteigen und kaum mehr als fünf Meter hoch, besitzt dafür aber eine Ausdehnung von dreißig Quadratmetern. Er erstreckt sich über vier Ebenen tief ins Erdreich und ist mit der typischen Gründlichkeit der Drachennomaden gesichert: Dies bedeutet Fallen wie Speergruben, Stolperdrähte, aus Tunneln schießende Felskugeln, außerdem Bann-Magie und nicht zuletzt auch lebende Wächter: Manche kleine, flügellose Drachenart ist den Nomaden bekannt, und sie legen deren Eier in die Gewölbe. Die schlüpfenden Lindwürmer erweitern die Gänge, graben sich auch an die Oberfläche, jagen und streunen umher, doch sie betrachten den Grabhügel als ihr Zuhause und verteidigen ihn entsprechend.

Wie ein jeder weiß, werden Adlige der Drachennomaden stehts mit großzügigen Grabbeigaben bestattet, darunter Gold und Edelsteine und unter Umständen sogar magische Waffen.
OUT-Informationen: Wer einen Plot im Inneren des Grabhügels angehen möchte, der melde sich bitte beim Einsamen Wanderer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://soeldnerklingen.forumieren.com
 
[Gewölbe] Theoderichs Grabhügel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Gewöllorium
» Rücknahme eines rechtswidrigen, nicht-begünstigenden Verwaltungsakts - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für schwerbehinderte Menschen - fehlende gesonderte Antragstellung -
» Gewöhnlicher Aufenthalt im Inland als Voraussetzung für Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII auch bei unrechtmäßigem Aufenthalt möglich
» Warum geht er mir nicht aus dem Kopf??
» Hartz IV- Empfänger hat Anspruch auf Gewährung der Kosten für die Beschaffung einer Gleitsichtbrille als unabweisbarer, laufender nicht nur einmaliger Mehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II aufgrund seiner besonderen Lebenssituation.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Söldnerklingen :: Königreich Enwen :: Steppengebiete :: [Steppe] Die Weite-
Gehe zu: