Söldnerklingen

Banditen und Bestien, Monster und Meuchelmörder - sei ein Jäger, Kämpfer, Kriegsherr, Schwurgeber. Steige auf, meistere Magie und schare Diener und Gefolgsleute um dich!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Jötes Wurfbrett
Mi Okt 03, 2012 10:25 am von Einsamer Wanderer

» [Gipfelpass] Der Götterpfad
Mi Okt 03, 2012 10:21 am von Einsamer Wanderer

» [Außenposten Grafenfurt] Die Treidelburg
Mi Okt 03, 2012 10:15 am von Einsamer Wanderer

» [Allgemein] Straßen und Gassen
Mi Okt 03, 2012 10:13 am von Einsamer Wanderer

» Eine neue Runde!!! Temporär geschlossen
Di Aug 14, 2012 10:15 am von Einsamer Wanderer

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Di Feb 03, 2015 10:12 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Einsamer Wanderer
 
Delia
 
Eclipse van Dark
 
Jayan Silberbaum
 
Amarokk Haggadirsson
 
Mion
 
Wyrdar Nephredil
 
Kamaroth Eisenhammer
 
Acair Tokorga
 
Wulgar Chrotgarson
 

Teilen | 
 

 Die Südlichen Marschen

Nach unten 
AutorNachricht
Einsamer Wanderer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 18.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Die Südlichen Marschen   Mi Jan 11, 2012 8:56 pm

Die Marschen Enwens sind so gut wie unerschlossen von Drachenfahrern und Freien Völkern. Weder eine Bastion, noch einen Handelsstützpunkt und nichtmals einen Hafen gibt es, und dies hat einen leicht verständlichen Grund: Es macht einfach keinen Spaß, am einen Tag etwas aufzubauen und am anderen Tag zündet das Marschenvolk einem das Haus unterm Hintern an.

Die Marschen sind eine Wüstenei aus Schlamm und Schlick, aus weit verzweigten Flussläufen und vielen Inseln und Inselchen. Im Spiel von Ebbe und Flut verändert sich ständig das Gesicht der Landschaft, werden Schifffahrtswege zu Sackgassen und ertrinken verirrte Wanderer im Watt.

In diesem Umfeld lebt das Marschenvolk, das wilde Sammelbecken der Zivilisation Enwens. Es lebt in primitivsten Hütten auf den Inseln, ohne Gesetze oder einem anderen Recht als dem des Stärkeren. Seine Lieblingsbeschäftigung ist das Sammeln von Strandgut, und dazu zählen auch auf Grund gelaufene Schiffe.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://soeldnerklingen.forumieren.com
 
Die Südlichen Marschen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Söldnerklingen :: Königreich Enwen :: Küstengebiete :: Südküste-
Gehe zu: